23.07.2020 | 06:49 Uhr

Da steckt ein Pferd in der Regenrinne... und kommt zum Glück "mit dem Schrecken davon"

Die Freiwillige Feuerwehr Passau hatte es gestern Abend mit einem eher kuriosen Einsatz zu tun.

In Neustift steckte ein Pferd in der Regenrinne fest. Wie die PNP berichtet, war eine Reiterin am Waldrand unterwegs, als das Tier so unglücklich in eine Regenrinne trat, dass es nicht mehr herauskam. Weil alle Befreiungsversuche scheiterten, alarmierte sie die Feuerwehr. Die konnte tatsächlich helfen, allerdings anders als geplant: Denn bereits als die Feuerwehr eintraf, erschreckte sich das Tier so sehr, dass es sich selbst befreite. Und das obwohl Martinshorn und Blaulicht vorsorglich gar nicht eingeschalten waren. Die ganze Sache ist also gut ausgegangen, größere Verletzungen hat das Tier auch nicht davon getragen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum