09.11.2022 | 05:53 Uhr

Gedenkstunde zur Reichspogromnacht

Vor 84 Jahren fand in der Nacht vom 9. auf den 10. November die Reichspogromnacht statt.

Hier sind die Nationalsozialisten im Jahr 1938 großflächig gegen jüdische Mitbürger vorgegangen, was dann in den darauffolgenden Jahren zur Verfolgung und massenhaften Ermordung von Juden geführt hatte. In der Stadt Passau wird diesem schrecklichen Ereignis heute gedacht. Um 12 Uhr findet eine Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus am Mahnmal an der Innpromenade statt. Unter anderem wird Oberbürgermeister Jürgen Dupper einen Kranz niederlegen. Im Rahmen der Gedenkfeier wird der bislang namenlose Platz um das Mahnmal als „Platz der Opfer des Nationalsozialismus“ benannt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum