16.02.2021 | 07:26 Uhr

14 Kilo Heroin in der Wohnung: Urteil im Drogendealer-Prozess erwartet

Am Landgericht Passau geht voraussichtlich heute (16.02.) ein spektakulärer Drogenprozess zu Ende.

Verantworten müssen sich wie berichtet zwei Iraker, die in Nordrhein-Westfalen leben. Sie sollen einen schwunghaften Drogenhandel betrieben haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden Ermittler über 14 Kilogramm Heroin. Die beiden Angeklagten haben den Drogenhandel während des Prozesses weitgehend zugegeben. Fallengelassen hat das Gericht dagegen inzwischen die Anklage wegen der Einschleusung von insgesamt 18 Personen. Das Urteil in dem Prozess, der seit Mitte Januar läuft, wird für heute erwartet.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum