20.10.2021 | 05:53 Uhr

Prozesse wegen Kinderpornografie und Schleusung in Passau

Ein 22-Jähriger muss sich heute (20.10.) vor dem Passauer Amtsgericht verantworten.

Dem Mann aus dem Landkreis Passau wird der Besitz von Kinderpornografie vorgeworfen. Auf seinem Handy sollen 22 und in seiner Dropbox 11 Bilder gefunden worden sein, die kinderpornografische Darstellungen zeigen. Auch ein 37-Jähriger steht heute in Passau vor Gericht. Er soll im Mai diesen Jahres 14 syrische Staatsangehörige, darunter 4 Kinder, über den Grenzübergang Achleiten von Österreich nach Deutschland eingeschleust haben. 13 der Personen wurden dabei auf der Ladefläche eines Transporters ohne Gurte oder Sitze transportiert. Den Mann erwartet bei einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe von 6 Monaten bis 10 Jahren.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum