12.01.2022 | 06:22 Uhr

Passauer Baumbesetzerin steht vor Gericht

In Passau beginnt am Vormittag (12.01., 09 Uhr) ein Verfahren um die Baumbesetzung Anfang Mai vergangenen Jahres.

Die Klimaschützerin Mirijam H. muss sich vor dem Amtsgericht wegen der Leitung einer unangemeldeten Versammlung sowie wegen Verstößen gegen die Naturdenkmalverordnung verantworten. Im Anschluss soll es ein zweites Verfahren geben. Dabei wird das Aufhängen eines Banners an der Marienbrücke gehen, sowie um die Passauer Plakatierverordnung. Die Klimaschützer hatten im Mai für Aufregung gesorgt, als sie in zwei Bäumen am Inn ein Camp eingerichtet hatten, um so ihren Forderungen nach mehr Klimaschutz Nachdruck zu verleihen. Ein Sondereinsatzkommando hatte das Baumcamp damals aufgelöst. Seit dieser Aktion sind die Passauer Klimaschützer mit weiteren Protesten aufgefallen, unter anderem eben mit dem Aufhängen von Bannern unter der Marienbrücke und dem Fünferlsteg sowie einem Zeltlager auf dem Rathausplatz.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum