11.05.2021 | 07:51 Uhr

Passauer Klimaaktivisten laden Politiker zum Dialog ein

Die Aktivisten des Passauer Klimacamps planen heute Abend (11.05., 18 Uhr) ein Gespräch mit Lokalpolitikern.

Thema sollen die Forderungen der Klima-Camper sein, sowie die Dringlichkeit, sozial gerechte und konsequente Klimaschutzmaßnahmen in Stadt und Landkreis Passau zu ergreifen. Zu dem Gespräch am Klimacamp am Passauer Lukas-Kern-Kinderheim haben die Aktivisten den Passauer Stadtrat, Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Passaus Landrat Raimund Kneidinger eingeladen. "Leider hat bisher eher unsere Aktionsform im Zentrum der Aufmerksamkeit gestanden als unsere Forderungen“, schreiben die Aktivisten in einer Pressemitteilung. Dabei ginge es ja darum, wie man hier vor Ort Klimaschutz konkret gestalten könne. Klimaschutz bedeute laut der Klimaschützer unter anderem kostenloser und besserer ÖPNV, weniger Autoverkehr und Ausbau von erneuerbaren Energien. Diese Maßnahmen würden auch die Lebensqualität der Passauerinnen und Passauer verbessern.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum