14.06.2022 | 15:11 Uhr

Blut spenden rettet Leben – Bayerisches Rote Kreuz wirbt am Weltblutspendetag.

14.000 Spenden – so viel braucht es täglich in Deutschland, um zum Beispiel Unfallopfer zu versorgen.

Im Landkreis Passau gab es im letzten Jahr 9.900 Blutspenden. Dabei war das Bayerische Rote Kreuz vor allem erfreut, weil es wieder mehr Menschen gab, die zum ersten Mal Blut gespendet haben. Die Zahl der Blutspenden im Landkreis Passau ist dabei wieder auf dem Niveau wie vor Corona. Es gibt aber noch ein anderes Problem und das sind die Helfer und hier spielt Corona mit rein. Die meisten Helfer sind eher älter und über 60-Jährige dürfen derzeit nicht mithelfen, da sie zur Corona-Risikogruppe gehören.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum