22.04.2021 | 07:22 Uhr

Passau: ÖDP-Antrag zu Photovoltaik muss warten

Wenn es nach der Passauer ÖDP gegangen wäre, dann hätte der städtische Klima- und Umweltausschuss gestern (21.04.) Nachmittag eigentlich über einen Antrag zum Thema „Sonnenenergie“ entscheiden sollen.

Doch der Ausschuss hat mehrheitlich beschlossen, den ÖDP-Antrag erst im Zuge des laufenden Klimaschutzkonzeptes der Stadt zu bearbeiten. Das berichtet die PNP. Die Ökodemokraten machen sich unter anderem dafür stark, dass die Stadt für gewerbliche Neubauten die Installation einer Photovoltaikanlage verbindlich vorschreibt. Auch mit einem Antrag der SPD-Fraktion in Sachen „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ will sich der Passauer Klimaausschuss erst im Zuge des Klimaschutzkonzeptes befassen. Erste Potenziale und Szenarien will die Verwaltung dem Stadtratsplenum am kommenden Montag präsentieren.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum