24.09.2020 | 16:33 Uhr

Förderung für Projekt zur Arbeitsmarktintegration

Das Arbeitsministerium investiert über 200.000 Euro zur Arbeitsmarktintegration von arbeitslosen Menschen in Passau.

Wie es heute (24.09.) vom Ministerium heißt, sollen vor allem Langzeitarbeitslose, Ältere oder Menschen mit Migrationshintergrund mit einem neuen Projekt fit für den Arbeitsmarkt gemacht werden. Das Projekt heißt „Center für nachhaltige Aufbereitung von Lebensmitteln in Zusammenarbeit mit den regionalen Tafeln.“ Das Projekt umfasst laut Arbeitsministerin Trautner notwendige Qualifizierungsbausteine für eine dauerhafte Integration in den Arbeitsmarkt. Außerdem werden durch die Einbindung in ehrenamtliches Engagement auf die Eigenpotentiale der Projektteilnehmer gefördert. Das Geld kommt aus dem Arbeitsmarktfond, davon profitieren bis zu 100 Personen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum