22.05.2020 | 15:01 Uhr

Sexuelle Belästigung am Stauseeparkplatz: Polizei ermittelt noch

Unsittlich berührt haben zwei bislang unbekannte Männer eine junge Mutter in Passau.

Die 19-Jährige war mit ihrem Baby am Halser-Stausee-Parkplatz, als die beiden Männer sie sexuell belästigten. Die junge Frau rief um Hilfe. Das hörte ihr 21-Jähriger Freund, der dazu kam und die Täter in die Flucht schlug. Er verfolgte die beiden bis zu einem Mehrfamilienhaus, in dem sie erst verschwanden und dann von einem Balkon aus den Freund der jungen Mutter beschimpften. Die geschädigten riefen daraufhin die Polizei, zeigten den Beamten vor Ort dann aber den falschen Balkon. Ein weiterer Zeuge gab dann aber einen Hinweis auf die richtige Wohnung. Weil es aber bereits Nacht wurde, haben die Polizeibeamten die Wohnung nicht mehr aufgesucht. Daher laufen die Ermittlungen derzeit noch weiter.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum