23.12.2020 | 17:48 Uhr

Da hilft auch das kreativste Drogenversteck nicht...

Auch sein sehr intimes Drogenversteck in der Unterhose hat einen 42-jährigen Autofahrer gestern Abend (22.12.) nicht vor gehörigem Ärger mit der Polizei bewahrt.

Die Schleierfahnder stoppten den Ungarn auf der A3 bei Passau, als der Richtung Österreich unterwegs war. Schnell ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand, was ein Test auch umgehend bestätigte. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten verschiedene Drogen, die der Mann in seiner Unterhose versteckt hatte. In seinem Auto wurde dann noch ein verbotenes Messer gefunden, was dem 42-Jährigen am Ende gleich drei Anzeigen einbrachte.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum