03.04.2021 | 08:42 Uhr

Polizei gelingt Schlag gegen Drogenszene

Drei Jahre Ermittlungsarbeit der Kriminalpolizeiinspektion Niederbayern in Passau haben sich ausgezahlt.

Unter der Leitung französischer Behörden ist den niederbayerischen Beamten nun ein empfindlicher Schlag gegen die internationale Drogenszene gelungen. Seit 2019 stand eine organisierte Gruppe Krimineller im Fokus der Ermittler. Sie hat sich unter anderem im großen Umfang auf Geldwäsche im Zusammenhang mit Rauschgiftgeschäften spezialisiert. Die Erkenntnisse der Niederbayern, dass wohl über französische Mittelmeerhäfen Drogen im großen Stil nach Europa gebracht wurden, rief die französischen Behörden auf dem Plan. Unter Mithilfe der Passauer Kriminalbeamten wurden verschiedene Wohnungsdurchsuchungen in Deutschland durchgeführt. Neben dem Vollzug von vier europäischen Haftbefehlen konnten mehrere Luxusfahrzeuge und rund 30.000 Euro Bargeld sichergestellt werden. Außerdem wurden in Luxemburg mehrere Bankkonten, Grundstücke und Immobilien im Gesamtwert von mehreren Millionen Euro beschlagnahmt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum