08.04.2021 | 06:20 Uhr

500.000 Schweizer Franken ergaunert - Passauer Schleierfahnder nehmen Betrüger fest

Wegen 500.000 Schweizer Franken ist ein Mann auf der A3 bei Passau festgenommen.

Beamte der Schleifahndung haben den 55-Jährigen in der Nacht auf gestern (07.04.) kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann wegen Betrug und Fälschung von den Schweizer Behörden gesucht wird. Er soll laut Polizei 500.000 Franken auf betrügerische Art und Weise erlangt haben. Er wurde festgenommen, und wird wohl demnächst in die Schweiz ausgeliefert. Die dortigen Behörden kündigten bereits an, dies zu beantragen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum