08.04.2022 | 17:14 Uhr

Weniger Verbrechen in Passau

Im vergangenen Jahr ist die Gesamtkriminalität im Stadtgebiet von Passau zurückgegangen.

Das geht aus dem Sicherheitsbericht hervor, der jetzt an Oberbürgermeister Jürgen Dupper übergeben wurde. Um über 7% ist die Zahl zurückgegangen. Das kann aber auch daran liegen, dass durch die Corona-Pandemie Tatgelegenheiten weggefallen sind, heißt es von der Polizei. Die Aufklärungsrate liegt bei über 73% und somit deutlich über dem bayernweiten Schnitt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Schillmaier

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum