31.07.2020 | 16:28 Uhr

Mann onaniert in Passauer Parkhaus - Polizei sucht nach Zeugen

Eine unangenehme Beobachtung musste eine Frau letzte Nacht in einem Passauer Parkhaus machen.

Als die 20-Jährige von der Schanzlbrücke in Richtung Bahnhofstraße ging, sah sie im ersten Obergeschoss eines Parkhauses einen Mann, der dort onanierte. Er hörte auch nicht damit auf, nachdem er bemerkte dass er ertappt wurde. Der Mann, der als um die 40, dicklich und mit schulterlangen Haaren beschrieben wurde, konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizei nicht aufgegriffen werden. Gegen ihn wird nun wegen exhibitionistischer Handlungen ermittelt. Solche liegen vor, wenn jemand eine andere Person durch eine exhibitionistische Handlung belästigt. So etwas kann mit bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe geahndet werden. Hinweise zu dem Mann nimmt die Polizei in Passau entgegen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum