21.04.2022 | 13:00 Uhr

Passauer Maskenprozess: Abschließender Prozesstag vorverlegt

Das Urteil im Passauer Maskenprozess könnte doch schon früher fallen als erwartet.

Nachdem gestern die Plädoyers in der Sache gehalten worden sind, hat das Passauer Amtsgericht nun mitgeteilt, dass der Folgetermin mit der voraussichtlichen Urteilsverkündung aus organisatorischen Gründen vorverlegt wurde. Er wird nun statt am 10. Mai bereits am 02. Mai, also Montag in 8 Tagen stattfinden. Wie berichtet geht es bei dem Prozess um einen Passauer Arzt, der zu Beginn der Corona-Pandemie in 95 Fällen falsche Atteste, die seine Patienten von der Maskenpflicht befreiten, ausgestellt haben soll. Die Staatsanwaltschaft forderte gestern zweieinhalb Jahre Haft und ein Berufsverbot für den Angeklagten, die Verteidigung fordert einen Freispruch.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum