22.11.2022 | 16:37 Uhr

Skispringer kämpfen vor Saisonstart mit Energie-Problemen

Die Skispringer aus Rastbüchl im Landkreis Passau haben vor Saisonstart noch einige Probleme.

Zum einen läuft der Vertrag mit dem Stromversorger laut Medienberichten Ende des Jahres aus. Danach wird der Strom wohl das Dreifache kosten. Dazu kommt, dass der Verein aktuell das Wasser für die Beschneiung nicht wie üblich aus dem Bach in der Nähe nehmen darf. Dafür ist nämlich die Genehmigung abgelaufen. Damit das künftig wieder möglich ist, fehlt noch die Stellungnahme des Wasserwirtschaftsamts. Die soll aber demnächst verschickt werden. Und dann kann die Schanze des Vereins doch fürs Erste wieder beschneit werden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Jennifer Schneider

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum