03.05.2021 | 15:14 Uhr

Ein Baumhaus für den Klimaschutz: Aktivisten errichten Baumhausklimacamp an Passauer Innpromenade

Sie wollen so lange auf dem Baum bleiben, bis Stadt und Landkreis Passau fünf Forderungen erfüllen.

Klimaschutz sofort, Nordtangente verhindern, Mobilitätswende für eine lebenswerte Stadt, Wald statt Asphalt und Klimagerechtigkeit. Das sind die fünf Punkte die die Aktivisten umgesetzt sehen wollen. In einer ihrer Pressemitteilungen fordern sie sofort eine effektive Reduktion der Treibhausgas- Emissionen. Einen Teil der Lösung sehen sie dabei in einem kostenlosen, gut ausgebauten ÖPNV. Seit dem Morgen sind Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr an der Innpromenade vor Ort um die Situation abzuklären und die etwa fünf Personen auf dem Baum dazu zu bringen, ihn freiwillig wieder zu verlassen. Eine bei der Stadt angemeldete Eilversammlung der Unterstützer vor dem Baumhaus wurde abgelehnt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum