20.03.2020 | 15:49 Uhr

Corona: IHK-Taksforce berät Unternehmer

Produktionsstopps und geschlossene Geschäfte – die Folgen der Corona-Krise sind auch für die Wirtschaft erheblich.

Die Industrie- und Handelskammer Niederbayern reagiert mit einem umfassenden Beratungs- und Informationspaket. Eine Taskforce mit Experten aus den verschiedensten Bereichen soll den betroffenen Unternehmern zur Seite stehen. Egal ob es zum Beispiel um die staatliche Soforthilfe, den Grenzverkehr oder Kurzarbeit geht. Die Beratung findet hauptsächlich telefonisch oder übers Internet statt; nur in Ausnahmefällen sind persönliche Beratungsgespräche möglich. Die Kammer hat eine Hotline (0851/507-101) und eine spezielle E-Mail-Adresse (coronavirus@passau.ihk.de) eingerichtet – beide und auch die gesammelten Infos zur Corona-Krise finden Unternehmer auch auf der Internetseite „ihk-niederbayern.de/corona“. In dem Zusammenhang weist die IHK darauf hin, dass sie alle Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt hat und die Tagungsräume in Deggendorf, Straubing und Landshut geschlossen sind.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum