09.05.2020 | 09:40 Uhr

Gleiche Standards bei Gesundheitsschutz: Wirtschaftskammern fordern Öffnung der Grenzen

Zum heutigen Europatag (9.5.) fordern die Wirtschaftskammern bei uns im Dreiländerraum eine schrittweise Wiederöffnung der Grenzen.

Mit dem Hochfahren der Wirtschaft in den einzelnen Ländern, sollten auch die Schlagbäume an den Grenzen wieder hochgefahren werden, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der IHK Niederbayern, der HWK Niederbayern-Oberpfalz, der WKO Oberösterreich und der Südböhmischen Wirtschaftskammer. Die Maßnahmen zum Gesundheitsschutz seien in den drei Ländern auf hohen und vergleichbaren Standards und ließen einen solchen Austausch zu. In der gemeinsamen Aktion „Hallo Nachbar!“ machen sich die Wirtschaftskammern stark dafür, dass in der aktuell schwierigen Situation dennoch Zusammenarbeit und gemeinsames Wirtschaften lebendig bleiben.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum