02.09.2022 | 05:29 Uhr

IHK Niederbayern: 'Es könnte eng werden!'

Die Industrie- und Handelskammer Niederbayern warnt vor einer Versorgungslücke.

Die Kammer sieht die aktuellen Energieeinsparungsmaßnahmen zwar als richtig an, jedoch würden diese nicht weit genug gehen, sagt Hauptgeschäftsführer Alexander Schreiner. Aus diesem Grund würde bei den niederbayerischen Unternehmen die Angst vor Gas- und Stromengpässen steigen. Um die Probleme zu lösen, schlägt die IHK Niederbayern vor, den Süden bei der Befüllung der Gasspeicher zu priorisieren, die Stromnetze auszubauen und eine leistungsfähige Wasserstoffinfrastruktur in Niederbayern zu schaffen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum