19.10.2019 | 06:43 Uhr

Küchenbrand löst Evakuierung in Passauer Stadtzentrum aus

In einem Passau Studentenwohnheim ist in den frühen Morgenstunden (19.10.) ein Feuer ausgebrochen.

Nach ersten Informationen konnte der Brand in dem Gebäude in der Neuburger Straße jedoch rasch unter Kontrolle gebracht werden. Als Ursache wird aktuell vermutet, dass ein Bewohner beim Kochen eingeschlafen ist. Der 23jährige wurde vorsorglich ins Klinikum eingeliefert. Das Studentenwohnheim mit knapp 50 Bewohner musste evakuiert werden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum