30.09.2020 | 10:19 Uhr

September: Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit gehen ein wenig zurück

Der niederbayerische Arbeitsmarkt hat sich im September trotz Corona-Krise ein wenig entspannt.

So ist in den Bereichen der Arbeitsagenturen Passau und Deggendorf die Arbeitslosenquote gegenüber August um 0,3 Prozent auf 3,6 bzw. 3,5 Prozent gesunken. Besonders jüngere Menschen hätten im Anschluss an ihre Schul- oder Berufsausbildung eine Beschäftigung aufnehmen können und seien nur vorübergehend arbeitslos gewesen, meldet die Passauer Agentur. Die Herbstbelebung fällt allerdings heuer deutlich schwächer aus als im Vorjahr. Kurzarbeit ist immer noch in vielen niederbayerischen Betrieben ein Thema. Jedoch geht der Gesamtumfang der Kurzarbeit zurück. Im Bereich Passau wurden im September von 23 Betrieben Kurzarbeit angezeigt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum