03.05.2020 | 08:19 Uhr

Gegen Corona-Langeweile: Autokinos in Deggendorf, Passau und Waldkirchen geplant

Wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen planen immer mehr Kommunen und Landkreise Autokinos.

In Deggendorf soll so ein Autokino vor der Kletterhalle des Alpenvereins beim elypso in Natternberg entstehen, schreibt die PNP. Auch für den Raum Passau gibt’s Pläne: Die Passauer Kino-Betreiberfamilie Vesper hat das Projekt „Autokino für Passau und den Landkreis Freyung-Grafenau“ ins Leben gerufen. Vom 20 bis 24. Mai soll es auf dem Messegelände in Passau Kohlbruck losgehen. Im Anschluss zieht das Autokino im Juni nach Waldkirchen um. Auch in Grafenau sind Vorführungen eingeplant. Die Vespers haben einen Spendentopf unter dem Hashtag #VespersAutokinohilft ins Leben gerufen, in den pro Auto ein Euro und zehn Prozent der Sponsorengelder fließen, um in Not geratene Kinder zu unterstützen. Beim Besuch sollen Hygienemaßnahmen an oberster Stelle stehen heißt es auf der Internetseite des Cineplex Passau: Tickets gibt es zum Beispiel nur über einen QR-Code auf dem Smartphone und sogar „kontaktloses“ Popcorn ist geplant.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Simone Rieger

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum