18.03.2020 | 10:40 Uhr

Passau/Dingolfing: Info-Hotlines für Vorerkrankte und Bedürftige in Quarantäne eingerichtet

Niederbayern rückt in Zeiten der Corona-Krise zusammen.

In der ganzen Region stellen sich Freiwillige zur Verfügung um etwa für Ältere oder Hilfsbedürftige einkaufen zu gehen, die selbst nicht mehr aus dem Haus können. Die FreiwilligenAgentur Dingolfing-Landau hat jetzt sogar eine Hotline eingerichtet, bei der sich vorerkrankte und hilfesuchende Menschen melden können (0151/50303481). Die Agentur vermittelt dann zwischen Freiwilligen und Hilfsbedürftigen.
Um schnelle und niederschwellige Hilfe vermitteln zu können, ist die FreiwilligenAgentur bemüht, sich mit anderen Hilfsangeboten abzustimmen. Wer sich diesbezüglich vernetzen möchte oder wer seine Hilfe beim Einkaufsdienst anbieten möchte, meldet sich unter 08731 3247133 oder info@fwa-dingolfing-landau.de.

Und auch die Stadt Passau bietet inzwischen einen ähnlichen Vermittlungsservice an. Hotline-Nummer für Hilfsbedürftige in Passau: 0851 / 396-877


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum