01.03.2021 | 10:56 Uhr

Wegen der Corona-Maßnahmen: mehrere Aktionen in Niederbayern für heute (01.03.) geplant

Auch die Westernstadt Pullman City bei Eging am See im Landkreis Passau muss im Corona-Lockdown zu bleiben.

Betreiber und Mitarbeiter wollen am späten Nachmittag (01.03.) mit einer Demonstration und einer Kundgebung auf ihr Schicksal aufmerksam machen. Die Idee sei laut Verena Six von Pullman City entstanden, da ebenfalls heute eine Veranstaltung der DEHOGA namens „Gedeckter Tisch & gemachtes Bett“ stattfindet, um kurz vor der Ministerpräsidentenkonferenz noch einmal Druck aufzubauen. An dieser beteiligt Pullman City sich ebenfalls, möchte aber durch die zusätzliche eigene Aktion vor allem den Mitarbeitern eine Stimme geben. Beginn der Pullman-Aktion ist um 17 Uhr.
Eine DEHOGA-Aktion hat am Vormittag (10.30 Uhr) im Grafenauer Rathaus stattgefunden.
Und auch die Passauer Stadtgalerie hat eine Aktion angekündigt. Wie viele andere Geschäfte, Schaufenster und Einkaufszentren wird sie ab 19 Uhr rot leuchten. Damit wollen die Händler auf ihre schwierige Lage aufmerksam machen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum