16.12.2020 | 06:00 Uhr

Harter Lockdown: Weniger Busse und geschlossene Behörden

In Bayern gilt ab heute (16.12.) der harte Lockdown. Der Landtag hat ihn gestern mit Regierungsmehrheit beschlossen.

Weil Schulen und Kitas jetzt zu haben, gibt es vielerorts auch Änderungen beim ÖPNV. In Passau etwa verkehren die Stadtbusse wie an schulfreien Wochentagen. Im Landkreis Freyung-Grafenau fahren die Busse zwar noch bis Freitag nach dem normalen Fahrplan, allerdings werden die Verstärkerbusse eingestellt. Auch andere Kommunen melden Änderungen beim öffentlichen Nahverkehr. Außerdem sind etliche Landratsämter, Rathäuser und Tourist-Infos ab heute für den Parteiverkehr geschlossen. Per Telefon oder Mail sind sie aber in der Regel erreichbar. Die Kommunen informieren auf ihren Internetseiten über die seit heute geltenden Regelungen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum