31.01.2022 | 05:57 Uhr

Corona: Fast schon alle Regionen über 1.000; weitere Demos contra und pro Corona-Politik

Die Zahl der Corona-Neuinfektion steigt weiter an – das gilt auch für Niederbayern.

Nur noch drei Regionen haben Inzidenzen von unter 1.000: und zwar die Landkreise Dingolfing-Landau, Freyung-Grafenau und Passau. In letzterem ist die Kennzahl mit 789,3 am niedrigsten. Die höchste Inzidenz in unserem Bezirk gibt das Robert-Koch-Institut für den Landkreis Rottal-Inn an mit 1.605,9. Zum Vergleich: bundesweit beträgt die 7-Tage-Inzidenz 1.176,8. Die Belegung der Intensivbetten in den Krankenhäusern liegt zwischen knapp 64 Prozent im Landkreis Kelheim und 100 Prozent in den Landkreisen Dingolfing-Landau und Landshut. Weitere Daten finden Sie hier: "https://experience.arcgis.com/experience/"

Unterdessen hat es am zurückliegenden Wochenende wieder mehrere Kundgebungen contra und pro Corona-Politik gegeben. Die teilnehmerstärkste in Straubing, wo bis zu 1.900 Menschen durch das Stadtgebiet zogen. Diese Versammlung gegen Test- und Impfpflicht war angemeldet, trotzdem leitete die Polizei gegen mehrere Beteiligte Straf- oder Bußgeldverfahren ein. Eine Person hatte einen gefährlichen Gegenstand dabei, andere hatten gegen die Maskenpflicht verstoßen. Weitere Demonstrationen haben in Deggendorf, Passau und Postmünster im Landkreis Rottal-Inn stattgefunden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum