11.01.2021 | 05:50 Uhr

Einige niederbayerische Regionen sperren Tagestouristen aus

Bundesweit gelten ab heute (11.01.) strengere Corona-Schutzmaßnahmen ...

... – darunter auch die 15-Kilometer-Regel für touristische Ausflüge in Hot-Spots, also in Regionen mit einer 7-Tage-Inzidenz von 200 und mehr. Einige dieser Hotspots wollen zudem verbieten, dass Tagestouristen zu ihnen kommen. In Niederbayern sind dies bislang die Landkreise Regen, Freyung-Grafenau und Passau, sowie die Stadt Passau. Auch im Deggendorfer Landratsamt denkt man derzeit über eine solche zusätzliche Beschränkung nach, wie die PNP berichtet. Unter der 200er-Marke sind derzeit in Niederbayern laut Robert-Koch-Institut die Stadt Straubing sowie die Landkreise Straubing-Bogen, Landshut und Kelheim.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum