19.03.2020 | 14:27 Uhr

ZF führt Kurzarbeit in den Deutschen Werken ein

Jetzt fährt auch die ZF wegen der Corona-Pandemie die Produktion herunter.

Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung mitteilt, sollen in den Deutschen Werken Teile von Produktion und Verwaltung kontrolliert runtergefahren, und die Kurzarbeit eingeführt werden. Die Einkommen der Mitarbeiter sollen dabei aber weitgehend abgesichert sein. Diese Regelung gelte vorerst bis einschließlich Juli. Mehrere ZF-Kunden hatten in den letzten Tagen Corona-bedingt ihre Produktion stillgelegt, so sei dieser Schritt auch für den Zulieferer notwendig geworden. Wie genau sich diese Entscheidung auf die Passauer ZF-Werke auswirkt und welche Maßnahmen dort umgesetzt werden, ist noch nicht bekannt gegeben worden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum