23.03.2020 | 04:57 Uhr

Passau: Corona-Tests bei ZF-Verdachtsfällen negativ

Erleichterung bei den Mitarbeitern der ZF in Passau.

Nach einem positivem Corona-Test bei einem Angestellten, sind die Ergebnisse bei allen weiteren Verdachtsfällen in dem Unternehmen negativ ausgefallen, berichtet die PNP unter Berufung auf Pressesprecher Gernot Hein. Der infizierte Arbeiter war nach einer Krankschreibung zunächst wieder im Werk erschienen, dann aber frühzeitig heim, weil er sich nicht wohl fühlte. Am Freitag (20.03.) kam dann sein positives Testergebnis und zahlreiche weitere Mitarbeiter mussten getestet werden, zum Glück alle ohne Befund. Im Rahmen der Corona-Krise hat die ZF am Freitag ja auch entschieden die Produktion in seinen Werken in Patriching, Grubweg und Thyrnau bis zunächst 9. April zu stoppen. Der Produktionsstopp soll diese Woche schrittweise erfolgen. Zulieferer werden bis dahin aber noch beliefert.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum