12.11.2019 | 14:16 Uhr

Diebesauto aus Hamburg in Passau aufgetaucht

Wegen gleich mehrerer Vergehen muss sich ein Mann aus Moldawien jetzt verantworten.

Die Polizei hat ihn auf der Autobahn bei Passau angehalten.
Die Polizisten haben gleich festgestellt: Der Transporter ist gestohlen. Das Auto im Wert von rund 25.000 Euro kam vor ein paar Tagen in Hamburg weg. Außerdem hatte der Fahrer keinen Führerschein – dafür aber Alkohol intus. Auch einen Unfall hat der mit dem Transporter gebaut. Bei Regensburg hat der Mann im Baustellenbereich alleinbeteiligt den Schaden am Auto verursacht. Zunächst hat die Polizei neben ihm auch seinen Beifahrer festgenommen. Gegen den anderen Mann hat sich der Verdacht aber nicht erhärtet. Der Fahrer dagegen sitzt unter anderem wegen des Tatverdachts auf Autodiebstahl im Gefängnis.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Nikolai Russ

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum