03.07.2020 | 06:20 Uhr

Schlag gegen internationale Schleuserbande: Festnahmen in Deutschland und Österreich

Der Bundespolizei in Passau ist zusammen mit der österreichischen Polizei gestern (02.07.) ein Schlag gegen eine international agierende Schleuserbande gelungen.

Rund 150 Beamte haben bei mehreren gleichzeitig stattfindenden Wohnungsdurchsuchungen in Deutschland und Österreich vier dringend Tatverdächtige festnehmen und Beweismaterial sicherstellen können. Seit Oktober 2019 hat die Bundespolizei Passau im Auftrag der Landshuter Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigem Einschleusens ermittelt. Auslöser dafür war die Festnahem eines Schleusers damals, der vier Iraker und einen Iraner im Landkreis Passau illegal von Österreich nach Deutschland brachte. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten vier Tatbeteiligte ermittelt werden, die nun in Deutschland und im Großraum Graz festgenommen werden konnten.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum