11.07.2017 | 08:21 Uhr

Wegen AfD - Kandidaten anderer Parteien sagen Teilnahme an Podiumsdiskussionen ab

Organisatoren von Podiumsdiskussionen im Vorfeld der Bundestagswahl tun sich derzeit schwer.

Wie die PNP berichtet wurde eine Veranstaltung der Jugendorganisation der FDP mit den Passauer Direktkandidaten jetzt komplett abgesagt. Der Grund; die Kandidaten der SPD, Linken und Grünen wollen nicht kommen, weil auch der Kandidat der AfD dabei sein sollte. Ähnliches hat sich bereits am vergangenen Sonntag in Mainkofen abgespielt. Wie berichtet, hatte die Kandidatin der Linken nicht an der Podiumsdiskussion teilgenommen, weil man eigenen Angaben nach, ein Zeichen gegen die AfD setzen wollte. Hier hatten die Veranstalter die gesamte Podiumsdiskussion aber nicht abgesagt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum