04.03.2021 | 06:08 Uhr

Innenausschuss lehnt Verbot des Donaulieds ab

Der Innenausschuss des Bayerischen Landtags hat sich gestern (03.03.) mit der Donaulied-Petition von Passauer Studenten beschäftigt.

Deren Antrag, das kontroverse Lied auf Volksfesten zu verbieten, lehnte der Innenausschuss ab. Jedoch sollen die Fest-Wirte und Musiker in die Pflicht genommen werden, sich Gedanken darüber zu machen, welche Lieder sie spielen würden. Corinna Schütz, die Initiatorin der Kampagne, sagte unserem Sender, sie sehe die Entscheidung als verpasste Chance. Schütz ist jedoch froh über den großen Zuspruch für ihre Initiative von Seiten der regionalen Politik. Sie will sich weiterhin für die Thematisierung von Sexismus im Alltag einsetzten und hofft hier weiterhin auf deren Unterstützung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum