26.07.2022 | 17:55 Uhr

41-Jähriger attackiert Zugreisende im Regionalexpress

Im Regionalzug Passau – Plattling ist gestern (25.07.) ein Mann ausgerastet und hat andere Fahrgäste bedroht.

Er beleidigte und bespuckte mehrere Personen und versuchte, sie körperlich anzugreifen, teilte die Polizei mit. Zwei Grenzpolizisten in Zivil mussten den 41-Jährigen zu Boden bringen und Fesseln. Dabei leistete der Mann massiven Widerstand und beleidigte die Beamten. Aufgrund seines auffälligen psychischen Zustands wurde er ins Bezirkskrankenhaus Mainkofen gebracht. Die beiden Grenzpolizisten wurden bei dem Einsatz leicht verletzt. Die Polizeiinspektion Passau bittet Zeugen des Vorfalls, sich zu melden; insbesondere, wenn sie durch den Täter verletzt oder anderweitig geschädigt worden sind.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum