17.07.2020 | 06:18 Uhr

Weitere Untersuchungen auf Privatzoo in Kirchham

Nach der Razzia einer privaten Tierhaltung auf einem ehemaligen Bundeswehrgelände im Landkreis Passau überprüfen die Behörden nun auch baurechtliche Fragen in dem Fall.

Wie das Landratsamt Passau mitteilt, wird gerade geprüft, inwieweit auf dem Gelände, das auf den Gemeindegebieten von Pocking, Kirchham und Bad Füssing liegt, baurechtliche Vorschriften verletzt wurden. Für das mehrere Quadratkilometer große Areal existieren zwei Genehmigungen für Wildtiergehege. Die gewerbliche Nutzung der Gebäude ist allerdings seit längerem untersagt, augenscheinlich hat sich der Eigentümer auch daran gehalten. Allerdings stellt sich die Frage, welche Gebäude für die Tierhaltung ohne die dazu erforderlichen Baurechtlichen Genehmigungen genutzt wurden. Letzte Woche wurden wie berichtet auf dem Gelände eine Vielzahl verschiedener gefrorener Tierkadaver gefunden, außerdem einige Mängel in der Tierhaltung. Auch mehrere Schlangen wurden beschlagnahmt.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum