11.05.2021 | 05:59 Uhr

Corona-Maßnahmen: Passau und Straubing-Bogen lockern, Regen verschärft

Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 24,6 steht die Stadt Passau heute (11.05.) bundesweit am besten da.

Und weil die Inzidenz schon mindestens fünf Tage in Folge unter 50 beträgt, gelten im Stadtgebiet seit heute weitere Lockerungen der Corona-Regelungen. So entfällt zum Beispiel in Ladengeschäften und Kulturstätten die vorherige Terminvereinbarung. Kontaktfreier Sport ist in Gruppen von bis zu zehn Erwachsenen oder 20 Kindern unter freiem Himmel erlaubt.
Der Landkreis Regen muss dagegen die Corona-Maßnahmen wieder anziehen. Ab morgen tritt dort die nächtliche Ausgangssperre zwischen 22 und 5 Uhr wieder in Kraft.
In den Geschäften ist Einkaufen nur noch mit negativem Test und nach Anmeldung erlaubt. Die Schüler, mit Ausnahme der Abschlussklassen müssen wieder in den Distanzunterricht. Die Inzidenz beträgt im Landkreis Regen heute laut Robert-Koch-Institut 111,1.
Bereits ab heute (11.05.) gelten im Landkreis Straubing-Bogen die gleichen Maßnahmen wie im Landkreis Regen, allerdings stellen sie dort eine Erleichterung dar. Fünf Tage in Folge wurde in Straubing-Bogen die Inzidenz von 150 unterschritten, sie liegt aktuell bei 136,5.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum