09.08.2022 | 16:36 Uhr

Zu warmes Wasser: leichte Entwarnung beim Alarmplan Donau

Durch die wieder kühleren Temperaturen haben sich die Lebensbedingungen für Tiere und Pflanzen in der Donau wieder etwas verbessert.

Vergangene Woche ist eine Warnung für die Gewässerökologie für die Donau zwischen Regensburg und Passau ausgerufen worden. Nun wurde der Alarmplan Donau auf eine Vorwarnung herabgestuft. Durch das warme und somit sauerstoffarme Wasser waren in den vergangenen Wochen Fische und andere Lebewesen gefährdet. An der Donau wurde am Freitag in Niederbayern eine Wassertemperatur von 27 Grad gemessen, was zu warm ist. Inzwischen liegt die Wassertemperatur wieder deutlich darunter.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum