19.03.2022 | 08:11 Uhr

Corona-Inzidenz im Landkreis Passau weiterhin über 3.000

Im Landkreis Passau ist die Corona-7-Tage-Inzidenz gegenüber gestern zwar leicht zurückgegangen, trotzdem bleibt er die Region mit der höchsten Inzidenz in Niederbayern.

3.077,2 gibt das Robert-Koch-Institut heute (19.03.) für den Landkreis Passau an, das ist zugleich achthöchste Wert im Bundesgebiet. Alle anderen Landkreise und kreisfreien Städte in unserem Regierungsbezirk liegen unter 3.000 Neuinfektionen innerhalb einer Woche gerechnet auf 100.000 Einwohner. Die geringsten Inzidenzen weisen die Stadt Straubing und der Landkreis Straubing-Bogen auf mit gut 1.450 bzw. rund 1.640. Sie liegen auch als einzige unter dem bundesweiten Wert, der auf 1.735 angestiegen ist. Weitere Corona-Daten für Niederbayern finden Sie hier: "https://experience.arcgis.com/experience/".


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum