08.08.2022 | 17:22 Uhr

Verfolgungsjagd im Bayerischen Wald: Motorradfahrer teilweise alkoholisiert

Nach der spektakulären Verfolgungsjagd auf der B11 am gestrigen Vormittag hat die Polizei nun einige Führerscheine sichergestellt und Motorräder beschlagnahmt.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen die fünf beteiligten Motorradfahrer wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens. Wie berichtet ignorierten sie die Anhaltesignale der Polizei, die sie gestern auf der B11 bei Patersdorf kontrollieren wollte, und flüchteten zum Teil mit rund 220km/h auch über die B85. Vier der Motorradfahrer konnten noch im Rahmen der Flucht festgenommen werden, der Fünfte konnte flüchten, stellte sich aber nach der Medienberichterstattung noch am Nachmittag. Mittlerweile ist auch klar, dass die Biker teilweise alkoholisiert unterwegs waren: einer stark, zwei weitere leicht. Zeugen, die etwas von dem Rennen mitbekommen haben, oder durch die Motorradfahrer gefährdet wurden, sind gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum