07.05.2020 | 08:51 Uhr

Wer bekommt weiteren CSU-Sitz in Patersdorf?

Fast zwei Monate nach der Kommunalwahl steht in Patersdorf im Landkreis Regen das endgültige Ergebnis immer noch nicht fest.

Wegen Fehlern bei der Stimmzählung ließ das Landratsamt in Regen die Wahl neu auszählen. Dadurch bekam die CSU wie berichtet einen weiteren Sitz – für diesen kommen sowohl Karolin Fuchs und Stephan Hacker in Frage, sie haben die genau gleiche Stimmenzahl. Daher muss nun der Lostopf zum Einsatz kommen. Das geht aber erst, wenn die Fristen für Einwände gegen die neue Wahlauszählung abgelaufen sei, teilte nun Landrätin Rita Röhrl mit. Dies bringe nun aber die Gemeinde in Bredouille, weil in der ersten Maihälfte die konstituierende Sitzung des Rats stattfinden muss. Die Landrätin empfiehlt den Patersdorfern, eine Pro-forma-Sitzung mit den zunächst bei der fehlerhaften Auszählung bestimmten Vertretern anzusetzen. «Nach der Vereidigung kann man sich vertagen, es müssen keine Ausschüsse besetzt oder Bürgermeisterstellvertreter gewählt werden», empfiehlt Röhrl.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum