14.10.2020 | 05:42 Uhr

Corona: Landkreis Rottal-Inn kündigt neue Allgemeinverfügung an

Der Landkreis Rottal-Inn hat nun auch – wie der Landkreis Regen - den Grenzwert von 50 Corona-Neuinfizierten in einer Woche pro 100.000 Einwohner überschritten.

Wie das Landratsamt mitteilt, werden betreffende Maßnahmen per Allgemeinverfügung im Laufe des Tages (14.10.) bekannt gegeben – nach Absprache mit der Regierung von Niederbayern. Bisher gab es im Landkreis noch keine Maßnahmen, da das Infektionsgeschehen überwiegend auf mehrere Fälle in einer Asylbewerberunterkunft und an Schulen zurückzuführen war. Mit der aktuellen Inzidenz von knapp 53 Fällen sind allerdings verschärfte Maßnahmen nötig.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum