18.08.2020 | 10:06 Uhr

32 Strafzettel in vier Wochen - Autofahrer parken vermehrt Bushaltestellen zu

Autofahrer, die einfach in Bushaltestellen parken sind in Pfarrkirchen derzeit offenbar ein großes Problem.

Von Mitte April bis Mitte August musste die Polizei, eigenen Angaben nach, alleine 32 entsprechende Strafzettel verteilen. Nicht nur die Beamten, sondern auch zunehmend die Busfahrer in der Stadt sind von den Falschparkern genervt, weil sie so die Haltestellen nicht mehr anfahren können. Deshalb bittet die Polizei jetzt erneut nicht in Bushaltestellen zu parken. Nicht einmal kurzes Stehenbleiben ist erlaubt. Es gehe dabei auch um die Sicherheit der Fahrgäste, weil ein gefahrloses Ein- und Aussteigen mit den zugeparkten Haltestellen nicht möglich sei.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum