10.07.2021 | 10:38 Uhr

Auto im Wohnzimmer: Rentner kommt zum Glück mit leichten Verletzungen davon

Eine fast unglaubliche Geschichte meldet die Pfarrkirchner Polizei: In der Innenstadt ist in der vergangenen Nacht (09.07.) ein Autofahrer in ein Einfamilienhaus gekracht.

Und zwar mit so hoher Geschwindigkeit, dass der Wagen die Mauer durchstieß und im Wohnzimmer steckenblieb. Zeugen beobachteten, wie der Fahrer sich anschließend zu Fuß aus dem Staub machte. Polizeibeamte fanden den 80-jährigen Bewohner des Einfamilienhauses in den Trümmern seines Wohnzimmers. Der Mann hatte zum Glück nur leichte Verletzungen erlitten. Das Haus ist vorerst als einsturzgefährdet eingestuft; der Schaden dürfte sich auf rund 100.000 Euro belaufen. Das Auto hat nur noch Schrottwert. Da es nicht zugelassen ist, hat die Polizei den Fahrer noch nicht ermitteln können. Die PI Pfarrkirchen hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Lara Fischer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum