15.11.2022 | 05:34 Uhr

47-Jähriger auf der Trabrennbahn in Pfarrkirchen schwer verletzt

Auf der Pfarrkirchner Trabrennbahn ist es gestern (14.11.) Nachmittag zu einem schweren Unfall gekommen.

Ein 47-jähriger Trainer hat dabei schwere, aber zum Glück nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik gebracht. Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall während des Trainingsbetriebs. Ein Jungpferd ging mit dem Sulky durch, der Fahrer wurde dabei aus dem Sitz herausgeschleudert und anschließend von einem Pferdehuf am Kopf getroffen. Fremdverschulden an dem Unfall schließt die Pfarrkirchner Polizei derzeit aus.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum