22.03.2021 | 06:16 Uhr

Kultureinrichtungen im Landkreis Rottal-Inn dürfen nun doch nicht öffnen

Seit mehr als 14 Tagen liegt die Corona-7-Tage-Inzidenz im Landkreis Rottal-Inn unter 100.

Damit wäre es eigentlich ab heute (22.03.) möglich, dass dort die Außengastronomie sowie Museen, Theater und Kinos unter bestimmten Voraussetzungen öffnen können. Wie das Landratsamt jetzt mitgeteilt hat, ist das aber nicht der Fall. Die bayerischen Staatsregierung hat das bereits erteilte Einvernehmen zur neuen Allgemeinverfügung im Landkreis Rottal-Inn zurückgerufen. Grund dafür ist der besorgniserregende Anstieg der Infektionen in ganz Bayern. Die 7-Tage-Inzidenz im Freistaat hat Ende letzter Woche auch die 100er Marke überschritten. Daher sollen erst die heutigen Beratungen von Angela Merkel und der Regierungschefs der Länder abgewartet, und dann weitere Entscheidungen getroffen werden. Der Landkreis Rottal-Inn ist der einzige in Niederbayern, in welchem die Inzidenz den Schwellenwert von 100 in den vergangenen 14 Tagen nicht überschritten hat.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum