25.03.2020 | 05:57 Uhr

Sprunghafter Anstieg der Corona-Neuinfektionen im Rottal und Raum Passau

Rund 650 Corona-Fälle sind es aktuell in Niederbayern. Beunruhigende Meldungen in Sachen „Corona“ kommen aus den Landkreis Rottal-Inn und Passau.

Die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen ist binnen weniger Stunden erheblich angestiegen. Gestern (24.03.) früh hatte das Pfarrkirchner Landratsamt noch 91 Fälle gemeldet, im Lauf des Tages sind 19 positive Testergebnisse dazugekommen, sodass die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis Rottal-Inn aktuell also bei 110 liegt.
Den bislang stärksten Anstieg innerhalb von 12 Stunden meldet der Landkreis Passau: Dort gab es im Lauf des gestrigen Dienstags acht neue Fälle. Damit sind es dort jetzt insgesamt 47. Das Passauer Landratsamt zieht aus der Entwicklung seine Konsequenzen: so hat das dortige Gesundheitsamt seine Mitarbeiterstruktur so umorganisiert, dass zusätzliche 20 Beschäftigte sich um die Nachverfolgung der Infektionsketten kümmern. Daher kann es im sonstigen Amtsbetrieb zu Verzögerungen kommen.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Julia Reihofer

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum