02.09.2021 | 12:07 Uhr

Zuschlag für Pfeffenhausen: Niederbayern bekommt nationales Wasserstoffzentrum

Freude im Landkreis Landshut: Die Stadt Pfeffenhausen wird einer von drei bundesweiten Standorten für das nationale Wasserstoffzentrum.

Das teilten Ministerpräsident Markus Söder und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit. In Pfeffenhausen soll künftig dann die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik erforscht werden und direkt zur Anwendung kommen. Die anderen beiden deutschen Städte sind Duisburg und Chemnitz. Das neue Wasserstoffzentrum in Pfeffenhausen soll mit bis zu 100 Millionen Euro vom Bundesverkehrsministerium gefördert werden. Dazu kommt finanzielle Unterstützung vom Freistaat.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Dominik Schille

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum