23.02.2021 | 05:51 Uhr

Sechs Stunden Stau nach Sattelzug-Unfall

Die A92 war gestern (22.02.) bis in den Abend hinein nach einem LKW-Unfall gesperrt –

in Fahrtrichtung Deggendorf rund sechs Stunden lang komplett, in der Gegenrichtung war gleichzeitig die linke Spur gesperrt, weil der Auflieger des Sattelzugs über die Mittelleitplanke hinaus ragte. Die Folge: Kilometerlange Staus. Laut Polizei war der Lastwagen am Nachmittag zwischen Pilsting und Großköllnbach aus bislang ungeklärter Ursache zunächst gegen die rechte Leitplanke gekracht und verkeilte sich anschließend in der Mittelleitplanke. Der mit insgesamt 17 Tonnen beladene Auflieger blieb quer zur Fahrbahn stehen und blockierte diese in ganzer Breite. Der 23-jährige Fahrer blieb unverletzt, auch wurden zum Glück keine weiteren Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf mehrere zehntausend Euro. Bei der Bergung waren unter anderem zehn Feuerwehren im Einsatz.


UNSER RADIO die Lokalreporter: Christian Keim

© 2015 Funkhaus Passau GmbH & Co. KG - Impressum